© 2019 Dr. Christian Harant, Vienna, Austria, all rights reserved.

CHRISTIAN HARANT, DR.MED., MAG.ART. (M.D., M.F.A.)

Im Laufe meines Weges hatte ich Gelegenheit ein weites Spektrum an Berufsfeldern kennenzulernen. Als systemischer Organisationsberater und Coach ist mein beruflicher Fokus auf Innovation, Kreativität und damit verbunden der Entwicklung von fächerübergreifender Zusammenarbeit.

Ich denke gerne disziplinübergreifend und unterstütze damit eine lebendige Innovations- und Lernkultur.

Design Thinking ist für mich nicht nur eine weitere Methodensammlung. Aus eigener langjähriger Erfahrung in Kreativteam, kenne ich personelle und organisationale Voraussetzungen für das Gelingen dieser Prozesse und kann diese sehr gut vermitteln.

Zu lernen bedeutet Erfahrungen zu machen, die zu neuem Handeln befähigen.

Lebendiger Austausch und die Freude am Entdecken von neuen Zusammenhängen beflügeln mich besonders.

Aus- Weiterbildung

  • Studium und Doktorat der Medizin/ Universität Wien,

  • Studium und Sponsion Industrial Design/ Universität für Angewandte Kunst Wien

  • Systemisches Coaching/ Akademie für Systemische Organisationsberatung, Dr. Battistich

  • Systemische Organisationsberatung/ Management Zentrum Witten, Berlin, Prof. Fritz B. Simon, Prof. Rudolf Wimmer

  • Claus Otto Scharmer – „Presencing“

  • Qualizifizierung in der Methode „STAB“ – nach Wolfgang Looss et. al.

  • Weiterbildungsgruppe zu Presencing (nach Claus-Otto Scharmer) mit Wolfgang Looss und Richard Timel

Berufserfahrung

langjährige Tätigkeit als freiberuflicher Designer und Designberater

Schwerpunkte:

Entwicklung und Umsetzung interaktiver Themenausstellungen, Corporate Design

Arbeit mit Konzernen, Museen, medizinnahen Forschungseinrichtungen

Entwicklung interaktiver Vermittlungsmethoden in multidisziplinären Teams

Publikation am Institut für Ökologische Wirtschaftsforschung zum Thema Ecodesign (ökologische Produktgestaltung)

Visiting Professor an der Universität für Angewandte Kunst Wien

Lehrtätigkeit an der Donauuniversität Krems und an der FH St. Pölten

Tätigkeitsfelder

  • Innovation und Kreativität

  • Identität und Zukunftsbildentwicklung

  • Strategieentwicklung

  • Interdisziplinäre Kooperationen

  • Entwicklung und Ausbau neuer Tätigkeitsschwerpunkte und Geschäftsfelder

  • Entwicklung von Kommunikationsstrukturen

  • Partizipative Prozesse

Erfahrungen in den Feldern

Gesundheitswesen

Soziale Einrichtungen

Interessensvertretung f. Wirtschaftstreibende

Politische Organisationen/Parteien

Gemeinden

Universitäten

Forschungseinrichtungen

Museen

Bildungsinstitutionen

Öffentliche Verwaltung